• steag.jpg
  • ruhrbahn.jpg
  • BASF 3.jpg
  • provinzial.jpg
  • gebhard stahl.jpg
  • salzgitter mannesmann.jpg
  • Sparkassenversicherung.jpg
  • windmöller.jpg
  • R+V.jpg
  • rembe.jpg
  • hille.jpg
  • vattenfall.jpg
  • leago.jpg
  • swisslife.jpg
  • garant.jpg
  • thüringer energie.jpg
  • Stadt Heidenheim.jpg
  • nwb verlag.jpg
  • ovako.jpg
  • Luerssen.jpg
  • vpv.jpg
  • ABB.jpg
  • stadt wuppertal.jpg
  • TKE.jpg
  • ewe.jpg
  • Diakonie Hessen.jpg
  • BASF.jpg
  • vivawest.jpg
  • busch jaeger.jpg
  • lew.jpg
  • nassauische wohnstätten.jpg
  • schulte.jpg
  • versicherung.jpg
  • stastwerke werl.jpg
  • arcelor.jpg

WIR Akademie

                         

Impulsvortrag für die WIR Akademie 2016

 

Thema "Die demografische Entwicklung"

SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mühlheim a.d.R.

18.02.2016

Jürgen Büscher 

 
               

 

WIR Wohnen im Revier steht für eine nachhaltige, quartiersorientierte Weiterentwicklung in ökonomischer, städtebaulicher, sozialer und ökologischer Verantwortung. Getreu diesem Leitgedanken sollen die Teilnehmer der WIR Akademie an einem Konzept arbeiten, welches allen WIR Unternehmen dabei hilft, diese Verantwortung auch in Zukunft übernehmen zu können.

Thema 2016 "Die demografische Entwicklung"

Jürgen Büscher hält für das Demografie Netzwerk (ddn e.V.) ein Impulsreferat zum Thema "Demografische Entwicklung" und umreißt die verschiedenen strategischen HR-Handlungsfelder.

Angeleitet von mehreren Dozenten entwickeln die Teilnehmer aus diesem Themenspektrum umsetzbare Konzepte, welche dann im Anschluss an die jeweilige WIR Akademie von den Teilnehmern und weiteren Kollegen aus der WIR Gruppe umgesetzt werden können.

 

 

Teilnahme am Goinger Kreis

Pic_n

Goinger Kreis; Experten-Workshop „Guter organisationaler Umgang mit Mitarbeitern kurz vor und im Rentenalter“

SRH Hochschule, Berlin

18.01.2016

Jürgen Büscher 

 
              

Auf Einladung von Frau Prof. Dr. Büsch werden im Workshop Empfehlungen zu innovativen Handlungsempfehlungen zum Thema "Guter organisationaler Umgang mit MitarbeiterInnen kurz vor und im Rentenalter erarbeitet. Hr. Büscher wird seine zahlreichen Praxiserfahrungen zum Thema Übergang von der Arbeits- in (Un-)Ruhestandsphase und des intergenerativen Wissenstransfers in die Diskussion einbringen.

 

Vortrag ""Risiko: Wissensverlust"

 

11.11.2015 - Vortrag  "Risiko Wissensverlust - Wie sich ein unsichtbarer Unternehmenswert bewerten, steuern und strukturiert übertragen lässt"

Campus Hessenchemie, Wiesbaden

Jürgen Büscher 

 hess
               

Auf dem diesjährigen Personalleiterkreis des AGV Hessenchemie werden aktuelle HR-Themen vorgestellt und diskutiert. Herr Jürgen Büscher von der Nova.Personalentwicklung  hält einen Vortrag u.a. über die Chancen, Risiken und Erfahrungen mit Gegenmaßnahmen zum Thema "Risiko Wissensverlust" .

 

Symposium OWL 2015

                                       xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17.09.2015 - Nova.PE auf dem Fachkräfte – Symposium OWL 2015 Flughafen Paderborn-Lippstadt, Airport Forum

Jürgen Büscher 

 
               

Beim Fachkräfte-Symposium OWL 2015 erwarten Sie 4 Foren, die jeweils einen Fachimpuls, gute Praxisbeispiele und regionale Lösungsangebote umfassen. „Gesundheit und individuelle Krisensituationen der Mitarbeiter“ sowie „Führung und Karriere mit reduzierter Arbeitszeit“ bestimmen die 1. Halbzeit.

Im Fokus der 2. Halbzeit stehen „Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie, Pflege“ und „Ausstieg, Nachfolge, Bedürfnisse alternder Belegschaften“ in dem Herrn Jürgen Büscher von der Nova.Personalentwicklung aus Dortmund Praxisbeispiele zum Wissenstransfer erfahrener Mitarbeiter erläutert. ("...damit Wissen und Erfahrung nicht in Rente gehen!")

Personalertreffen der Wirtschaftsförderung Unna/ Bönen

                                        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Nova.PE auf dem Personalertreffen der Wirtschaftsförderung Unna/ Bönen (Bio Security Kompetenzzentrum, Bönen)

02.06.2015

Jürgen Büscher 

 unna                Herrn Jürgen Büscher von der Nova.Personalentwicklung aus Dortmund wird Ihnen mit seinem Vortrag „Strukturierter Wissenstransfer – damit Know-how und Erfahrung nicht in Rente gehen …“ einen Überblick dazu geben wird, wie Sie zukünftig das bei Ihren älteren Mitarbeitern gespeicherte Wissen frühzeitig und effektiv an die nachrückenden Generationen weitergeben können, sodass Ihnen als Unternehmen das Praxiswissen erhalten bleibt.Im Anschluss an die Personalleiterrunde bietet Ihnen das Bio Security Kompetenzzentrum eine Führung durch Ihre Räumlichkeiten an.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.