• prov_anw.jpg
  • LEAG.jpg
  • steag_anw.jpg
  • anw_ewe.jpg
  • sh.jpg
  • anw_SGM.jpg
  • Siemens.jpg
  • anw_BuschJ.jpg
  • ovako.jpg
  • Anw_BASF.jpg
  • anw_Wup.jpg
  • anw_hauni.jpg
  • anw_Vivawest.jpg
  • anw_RWE.jpg
  • mfr.jpg
  • anw_TEAG.jpg
  • anw_SIG.jpg
  • anw_nwb.jpg
  • anw_Vat.jpg
  • sv_anwed.jpg
  • dew.jpg
  • STw Werl.jpg
  • evon.jpg
  • mb_anwend.jpg
  • anw_rembe.jpg
  • sen_anwend.jpg
  • feu_anw.jpg
  • sms_anwed.jpg
  • Anw_LEW.jpg
  • dem.jpg
  • anw_whw.jpg
  • anw_TK.jpg
  • anw_ABB.jpg
  • Siegenia.jpg
  • evag.jpg

Vortrag ""Risiko: Wissensverlust"

 

11.11.2015 - Vortrag  "Risiko Wissensverlust - Wie sich ein unsichtbarer Unternehmenswert bewerten, steuern und strukturiert übertragen lässt"

Campus Hessenchemie, Wiesbaden

Jürgen Büscher 

 hess
               

Auf dem diesjährigen Personalleiterkreis des AGV Hessenchemie werden aktuelle HR-Themen vorgestellt und diskutiert. Herr Jürgen Büscher von der Nova.Personalentwicklung  hält einen Vortrag u.a. über die Chancen, Risiken und Erfahrungen mit Gegenmaßnahmen zum Thema "Risiko Wissensverlust" .

 

Symposium OWL 2015

                                       xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17.09.2015 - Nova.PE auf dem Fachkräfte – Symposium OWL 2015 Flughafen Paderborn-Lippstadt, Airport Forum

Jürgen Büscher 

 
               

Beim Fachkräfte-Symposium OWL 2015 erwarten Sie 4 Foren, die jeweils einen Fachimpuls, gute Praxisbeispiele und regionale Lösungsangebote umfassen. „Gesundheit und individuelle Krisensituationen der Mitarbeiter“ sowie „Führung und Karriere mit reduzierter Arbeitszeit“ bestimmen die 1. Halbzeit.

Im Fokus der 2. Halbzeit stehen „Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie, Pflege“ und „Ausstieg, Nachfolge, Bedürfnisse alternder Belegschaften“ in dem Herrn Jürgen Büscher von der Nova.Personalentwicklung aus Dortmund Praxisbeispiele zum Wissenstransfer erfahrener Mitarbeiter erläutert. ("...damit Wissen und Erfahrung nicht in Rente gehen!")

Personalertreffen der Wirtschaftsförderung Unna/ Bönen

                                        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Nova.PE auf dem Personalertreffen der Wirtschaftsförderung Unna/ Bönen (Bio Security Kompetenzzentrum, Bönen)

02.06.2015

Jürgen Büscher 

 unna                Herrn Jürgen Büscher von der Nova.Personalentwicklung aus Dortmund wird Ihnen mit seinem Vortrag „Strukturierter Wissenstransfer – damit Know-how und Erfahrung nicht in Rente gehen …“ einen Überblick dazu geben wird, wie Sie zukünftig das bei Ihren älteren Mitarbeitern gespeicherte Wissen frühzeitig und effektiv an die nachrückenden Generationen weitergeben können, sodass Ihnen als Unternehmen das Praxiswissen erhalten bleibt.Im Anschluss an die Personalleiterrunde bietet Ihnen das Bio Security Kompetenzzentrum eine Führung durch Ihre Räumlichkeiten an.

 

Nova.PE auf dem IHK-Forum „Moderne Produktionsorganisation“ bei Gebhardt Stahl GmbH in Werl

                                        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

IHK Forum Arnsberg "Moderne Produktionsorganisation"

17.03.2015

Jürgen Büscher 

Gebhardt_Stahl_1
                           

Im Rahmen der Sitzung werden wir uns schwerpunktmäßig mit dem Thema

„Wissensmanagement – Der Mitarbeiter geht, das Wissen bleibt“

Die Firma Gebhardt Stahl GmbH ist ein Hersteller von kaltgewalzten Stahlprofilen für die Kunststofffensterindustrie und Komplettanbieter im Bereich der Lufttechnik. Mit ungefähr 140 Mitarbeitern an zwei Standorten in Werl und Polen bietet das Familienunternehmen zudem individuelle Problemlösungen für seine Kunden an, sowohl im Spektrum von einfachen Standardprofilen bis zu Sonderprofilen für unterschiedliche Anwendungsbereiche.

beschäftigen. Hier haben wir Herrn Büscher von der Firma NOVA PE aus Dortmund eingeladen, der über langjährige Erfahrung in diesem Bereich verfügt und bereits zahlreiche Firmen zu diesem Thema betreut hat.

 

"Wie Sie verhindern, dass Experten ihr Wissen horten..." (Business Havard Review, 18.12.2014)

   

"Wie Sie verhindern, dass Experten ihr Wissen horten..."

( Havard Business Review, 18.12.2014) => zum Artikel

HWlogo  

"Danach gefragt, ob er bereit wäre, sein hart erarbeitetes Know-how und Wissen mit anderen in der Gesellschaft zu teilen, bevor er in den Ruhestand geht, lachte der Ingenieur. "Warum sollte ich das tun?", fragte er. "Zunächst bin ich dieser Firma nichts mehr schuldig. Ich habe mich 35 Jahre lang für diese Firma reingehängt, und ich hoffe, dass sie mich zumindest ein wenig vermissen, wenn ich weg bin. Oder ", fügte er mit ein bisschen zwinkernd hinzu:"sie stellen mich wieder mit doppelter Vergütung als Berater ein !"

Welche Faktoren Experten motivieren bzw. demotivieren Ihr Wissen und Erfahrung weiterzugeben, erfahren Sie in dem Artikel von Dorothe Leonard,  (Co-)Authorin div. HavardBusinessReview Veröffentlichungen, inkl. Critical Knowledge Transfer (2015). 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.